27.03.2013

Kunststoff Information Verlagsgesellschaft mbH

„Polyglobe“

„Polyglobe“ – Online-Datenbank zur weltweiten Kunststoff-Produktion / Innovative und kostengünstige Lösung für mittelständische Kunststoffverarbeiter
Bad Homburg, 22. Februar 2013 – Zur Verbesserung von Transparenz und Planungssicherheit im Kunststoffeinkauf hat der Branchendienst Kunststoff Information (KI), Bad Homburg, eine völlig neue Online-Datenbank vorgestellt. „Polyglobe“ enthält weltweite Angaben zu Kunststoffproduzenten, deren Anlagen und Kapazitäten, Force Majeures, Wartungen, Drosselungen und Ausbau- oder Stilllegungs-Plänen.
Für nahezu alle Kunststoffsorten sowie deren wichtigste Vorprodukte werden rund 4.220 Anlagen an fast 1.000 Standorten in 78 Ländern präsentiert. Auswertungen sind auf einfache Weise nach Produkten, Regionen oder Unternehmen möglich. Auf Produzentenebene werden Joint-Ventures und Konzernverbunde sowie der Integrationsgrad jedes Herstellers dargestellt. 5-Jahres-Forecasts geben einen Ausblick auf zukünftige Angebotsstrukturen.
Die Datenbank wird tagesaktuell gepflegt und stellt so dem Nutzer zu jedem gewünschten Zeitpunkt zuverlässige Informationen bereit.
Polyglobe richtet sich an insbesondere an Kunststoffverarbeiter mit strategisch ausgerichtetem Rohstoffeinkauf, denen die bislang erhältlichen Produkte anderer Anbieter zu kostspielig oder zu wenig an ihren Bedürfnissen orientiert sind. Polyglobe ist in Deutsch und Englisch nutzbar und wird für nur 1.480 Euro jährlich angeboten.
Weitere Informationen finden Sie online unter www.Polyglobe.net