21.05.2015

www.plasticker.de

16. SPE Automotive Award: Jurorentreffen im Grafe Design Center in Blankenhain

Die Würfel sind gefallen, doch wer die begehrten SPE Automotive Awards in diesem Jahr mit nach Hause nehmen kann, dieses Geheimnis wird wie gewohnt erst während der Award Night im Swissôtel Düsseldorf/Neuss gelüftet. Aussichtsreiche Kandidaten gibt es viele, die Einreichungen zeichneten sich wieder durch ein hohes Niveau aus. Teilnehmer und Juroren, sie alle sehen der Award-Gala am 3. Juli mit Spannung entgegen.

Eine Neuerung hat der 16. SPE Automotive Award bereits zu verzeichnen. Das Jurorentreffen fand diesmal im Grafe Design Center in Blankenhain statt. Die Grafe-Gruppe, die SPE Central Europe und dem Award seit vielen Jahren verbunden ist, hat sich dankenswerter Weise bereit erklärt, seine Räumlichkeiten auch in den kommenden Jahren für das Jurorentreffen zur Verfügung zu stellen.

Wo auch immer das Treffen stattfindet, die Juroren schauen sich die eingereichten Fahrzeugteile und Kommunikationsmittel sehr genau an, um alle Details zu erkennen und zu würdigen. Die Beurteilung erfolgte wie üblich nach vorgegebenen Kriterien, die mit unterschiedlicher Wichtung in die Bewertung eingehen. Bei dieser Vorgehensweise wissen selbst die Juroren am Ende der Bewertungsrunde nicht, welche Teile als Sieger aus dem Wettbewerb hervorgehen werden.

Die Vertreter der Unternehmen, die Fahrzeugkomponenten oder Kommunikationsmittel eingereicht haben, warten jetzt mit Spannung auf die Award Night. Denn dort sitzen im Publikum Entscheider aus Automobilbau und von Systemlieferanten. Die hören sehr genau zu, wenn die Teile und deren innovative Lösungen erläutert werden.

Anmeldeformular zur Automotive-Award-Gala.

Über den SPE Automotive Award
Der SPE Automotive Award parts & components wird seit 1992 im eineinhalbjährlichen Rhythmus für herausragende Entwicklungen im Bereich der Kunststoffanwendungen bei Fahrzeugen (Pkw, Lkw, Busse, Motorräder etc.). in den Kategorien Innenausstattung, Außenanwendung, Anwendungen unter der Motorhaube / Fahrwerk sowie elektronische und optische Bauteile vergeben. Drei Jahre später wurde der SPE Automotive Award media & publications, der heute die Kategorien Image- und Produktanzeigen, Image- und Produktprospekte, Image- und Geschäftsberichte sowie elektronische Medien umfasst, ergänzt. Gesponsert wird der Wettbewerb unter anderem von Unternehmen wie A. Schulman, AkroPlastic, Albis, Celanese, Demat (EuroMold), DSM, EMS-Chemie, Frimo, Grafe Advanced Polymers und KraussMaffei Technologies.

Weitere News im plasticker