14.09.2010

3B Fibreglass

3B-the fibreglass company im Mittelpunkt eines Durchbruchs bei glasfaserverstärktem Polyamid von Lati

Battice, Belgien – 09. September, 2010 – 3B-the fibreglass company und die Firma Lati, einer der führenden unabhängigen Compoundierer in Europa, haben in einem gemeinsamen Projekt ihr jeweiliges Know-how eingebracht und im Zusammenhang mit technischen Thermoplasten für ästhetisch anspruchsvolle Strukturbauteile einen echten Durchbruch erzielt. Dieser wird Ingenieuren und Designern viele neue Möglichkeiten eröffnen und ihnen erlauben, zum einen die angestrebten strukturelle Leistungsmerkmale und zum anderen eine Hochglanzoberfläche zu erreichen, direkt aus dem Formwerkzeug.

Um Gewicht zu sparen, die Komplexität zu verringern und somit die Kosten zu senken, ist die Substitution von Metall schon lange die große Herausforderung für glasfaserverstärkte Verbundwerkstoffe. Um sowohl bei diesen Aspekten als auch in punkto Ästhetik Verbesserungen zu erzielen, haben Lati und 3B gemeinsam ein mit 50 bzw. 60% Glasfaser verstärktes Polyamid 66 mit dem Namen Latigloss™ 66 H2 G50 bzw. G60 entwickelt.

Gestützt auf ein genaues Verständnis der Bedürfnisse des Marktes und fundierten Kenntnissen in der Verbundwerkstofftechnik, blickt 3B auf eine lange Tradition in der Entwicklung von innovativen Verstärkungslösungen zurück. Um die Anforderungen an Latigloss™ zu erfüllen, hat 3B ein Produkt entwickelt, das bezüglich der Steifigkeit von PA66 nicht nur herausragende mechanische Eigenschaften, sondern auch eine sehr gute Benetzbarkeit aufweist, was eine sehr homogene Dispersion bei hohen Glasfaseranteilen von bis zu 60% ermöglicht. Das Ergebnis ist eine Kurzglasfaserlösung aus Advantex® Glas mit einer einzigartigen, optimalen Wechselwirkung zwischen Fasern und Matrix.

Lati ist ein Spezialist für hochleistungsfähige thermoplastische Compounds mit Kunden aus unterschiedlichsten Branchen. Latigloss™ ist ein maßgeschneidertes, glasfaserverstärktes Compound auf Polyamidbasis.

Diese innovative Rezeptur ist bereits mit Erfolg in vielen verschiedenen strukturellen Anwendungen als Ersatz für Metall eingesetzt worden, z.B. in Türscharnieren für hochwertige Küchenmöbel. Um die großen Anforderungen dieses hochkomplizierten Systems zu erfüllen und insbesondere die Geometrie der auf die Eigenschaften und Vorzüge von verstärktem PA konzipierten Komponenten zu optimieren, hat Lati eng mit den Designern von Effegi Brevetti zusammengearbeitet.

Das Ergebnis war eine vollständige Neugestaltung des Scharniersystems auf der Grundlage einer Finite-Elemente-Analyse und eine deutliche Verbesserung der Geometrie der verschiedenen Teile. Eine Untersuchung des Einflusses der Verarbeitungsparameter auf die Formteile wurde ebenfalls durchgeführt und hat hinsichtlich der strukturellen wie auch der ästhetischen Aspekte zufriedenstellende Ergebnisse gebracht.

„Die Substitution von Metall ist nach wie vor in vielen Branchen ein zentraler Ansatz, um Gewicht, CO2-Emissionen und Kosten zu reduzieren. Genau diese Anforderungen werden nun mit glasfaserverstärkten thermoplastischen Verbundwerkstoffen erfüllt. Gleichzeitig wurden die mechanischen Eigenschaften, die langfristige Beständigkeit und die Oberflächenbeschaffenheit deutlich verbessert. Je kleiner der Abstand zwischen Verbundwerkstoffen und Metall wird, desto größer wird die Zahl der Branchen und Anwendungen, die von den Vorteilen von Gewichtseinsparungen, Designflexibilität, Korrosionsfestigkeit, Farbe und Oberflächenoptik profitieren“, erklärt Dr. Ing. Eric Martin, Thermoplastic Product Manager bei 3B. „Wir haben uns bei 3B dazu verpflichtet, nachhaltige und dauerhafte Glasfaserverstärkungslösungen für thermoplastische Compounds zu entwickeln. Das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit einem so kompetenten Partner wie Lati ist eine Lösung, die Designern und Ingenieuren erneut mehr Flexibilität lässt und zu einer Reduzierung der Bauteilkosten beiträgt. Diese Lösung bietet eine überlegene Leistung bei einer deutlich reduzierten Belastung der Umwelt.“

Hierzu Ingenieur Luca Posca, Technical Support und Marketing Manager bei der im italienischen Vedano Olona angesiedelten Lati Industria Termoplastici SpA: „Die größte Herausforderung für uns bestand darin, herausragende mechanische Eigenschaften und eine hohe Formbeständigkeit sowie eine bislang nicht gekannte Oberflächenbeschaffenheit in komplexen Anordnungen zu garantieren. Dank der Leistungsfähigkeit der Advantex® Verstärkungslösung von 3B waren wir in der Lage, PA 66 als Basispolymer beizubehalten, das für technisch anspruchsvolle Komponenten besonders gut geeignet ist sowie gut verarbeitbar und preislich wettbewerbsfähig ist. Latigloss™ wird sich ohne Zweifel in vielen Anwendungen und Branchen, darunter z.B. in Fahrzeugbauteilen oder Haushaltsgeräten, durchsetzen.“

Eric Martin fasst noch einmal zusammen: „Es war die Kombination aus unserer Schlichttechnologie und Advantex® Glas, die es uns erlaubt hat, aus einem Kurzfaserprodukt einen Beitrag zu einer technischen Lösung mit einem echten Mehrwert zu machen.“

Beispiele für Latigloss™-Anwendungen auf der Grundlage von glasfaserverstärkten Lösungen von 3B finden Sie bei der K 2010 in Halle 8B, Stand C79.

Die Pressemitteilung und Fotos zum Thema können Sie von www.PressReleaseFinder.com herunterladen.

-------------------------------------------------------------------

3B, The Fibreglass Company
3B ist ein führendes Unternehmen in der Entwicklung und Fertigung von Glasfaserprodukten und -technologien zur Verstärkung von Thermo- und Duroplasten. Das junge und dynamische Unternehmen betreibt zwei Gasfaserproduktionsstätten auf modernstem Stand der Technik in Birkeland, Norwegen, und Battice, Belgien, die ehemals zu Owens Corning gehörten. Mit seinen eigenen Fertigungs-, Vertriebs-, Marketings- und F&E-Kapazitäten hat sich 3B der technologischen Innovation und herausragenden Leistungen in dieser Branche verschrieben, mit einem Schwerpunkt auf umweltverantwortliche Praktiken. Das Unternehmen verfügt über zwei außergewöhnliche Glasfasertechnologien: Advantex®, ein umweltverträgliches E-CR Glas, und HiPer-tex™, eine Hochleistungsglasfaser. Beide werden für Anwendungen in weiten Industriebereichen eingesetzt, wie Fahrzeugbau, Wehrtechnik, Infrastruktur, Nahverkehr sowie Stromerzeugung aus erneuerbarer Wind- und Wasserkraft. 3B ist im Besitz von Platinum Equity, einem globalen Finanzinvestor, der auf die Fusion, die Akquisition und den Betrieb von Unternehmen mit Dienstleistungen und Lösungen für Kunden in breit gefächerten Märkten spezialisiert ist.
Weitere Informationen siehe www.3b-fibreglass.com im Internet.


Über Lati Industria
LATI gehört seit 1945 zu den führenden Thermoplast-Compoundierern in Europa. Ein starkes Know-how und eine konsequente Forschung und Entwicklung sowie eine umfassende technische und geschäftliche Unterstützung erlauben es dem Unternehmen, seine Position als einer der führenden und kompetentesten Compoundierer weltweit zu behaupten. Das derzeitige Produktangebot von LATI umfasst von PP bis PEEK eine Fülle von Basiskunststoffen sowie Produkte für Ingenieure, darunter maßgeschneiderte strukturelle Verbindungen, flammhemmende Rezepturen, Selbstschmiermittel, elektrisch und thermisch leitende Ausführungen usw. Mit seinem durchgängigen und zuverlässigen Support versteht sich LATI als ein Partner für seine Kunden, der für beide gewinnbringende Kooperationen aufbaut und dabei eine rasche Markteinführung innovativer und zuverlässiger neuer Produkte gewährleistet, bei denen Kunststoffe eine entscheidende Rolle für die Eigenschaften des Endprodukts spielen.
LATI ist ein italienisches Familienunternehmen, das weltweit mit Unternehmen aus allen Branchen zusammenarbeitet und Produkte verkauft. Weitere Einzelheiten finden Sie unter: www.lati.com.

# # #

Advantex® ist ein eingetragenes Warenzeichen von Owens Corning, verwendet unter Lizenz
HiPer-Tex™ ist ein Warenzeichen von 3B
Latigloss™ ist ein Warenzeichen von Lati

-------------------------------------------------------------------

Medien-Ansprechpartner für Agenturen
Kevin Noels
Marketing Solutions
Belgium
Tel. +31 164 317 011
knoels@marketingsolutions.be