10.04.2015

www.plasticker.de

3M: Neuer Vertriebskanal für 3M Glass Bubbles - Erweiterte Zusammenarbeit mit IMCD

Das 3M Glass Bubbles Produktportfolio wird ab sofort auch über das Distributionsunternehmen IMCD in Deutschland vertrieben. Der langjährige 3M Partner ergänzt damit sein Sortiment und vermarktet neben 3M Ceramic Microspheres und 3M Fluortensiden auch die Glashohlkugeln des Multitechnologiekonzerns.

IMCD N.V. gilt als eines der führenden Distributionsunternehmen für Spezialchemikalien und Nahrungsmittelzusatzstoffe. In anderen europäischen Ländern vertreibt IMCD neben weiteren 3M Partnern bereits das Glass Bubbles Produktportfolio. Jetzt wurde die Zusammenarbeit auf Deutschland ausgeweitet.

Intensivierung von Zusammenarbeit und Vertrieb
"Wir freuen uns sehr, dass unsere Zusammenarbeit mit IMCD nun auch in Deutschland intensiviert wird und wir einen sehr zuverlässigen Partner als weiteren Vertriebskanal neben dem Direktvertrieb unserer Glashohlkugeln gefunden haben", sagt Alfred Boekholt, Sales & Market Manager 3M Glass Bubbles.

Funktioneller Leichtbaufüllstoff
3M Glashohlkugeln sind ein funktioneller Leichtbaufüllstoff aus absolut gleichförmigen Glass Bubbles im Mikrobereich, die seit 40 Jahren durch ein patentiertes und sorgfältig überwachtes Verfahren von 3M in Europa produziert werden. Die Glashohlkugeln werden aus einem alkaliarmen Borsilikatglas gefertigt und sind chemisch inert. Einsatzgebiete von Glashohlkugeln sind zum Einen die Bauindustrie, zum Beispiel in Spachtelmassen oder auch in Farben & Lacken, zum Anderen der Automobilbau (Leichtbau). Dort werden sie als Additive in Kunststoffbauteilen eingesetzt.

Weitere News im plasticker