14/01/2016

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

A. Schulman: Weitere Sparmaßnahmen angekündigt

Der Gesamtumsatz des Polymerwerkstoff-Spezialisten A. Schulman (Akron, Ohio / USA; www.aschulman.com) lag im ersten Quartal 2015/2016 (30.11) mit rund 649 Mio USD über dem Vorjahreswert von 615 Mio USD. Maßgeblich dafür verantwortlich war die Konsolidierung des im letzten Jahr übernommenen Composite-Spezialisten Citadel Plastics. Trotz eines wegen des schwachen Euro klar gesunkenen regionalen Umsatzes das Unternehmen die operativen Ergebnisse in der anteilsmäßig weiterhin größten Berichtsregion "Europe, Middle East and Africa" (EMEA) halten.

Das neue Jahr habe für A. Schulman mit weiteren Herausforderungen begonnen, wie die sich in einigen Regionen eintrübende Konjunktur, Preisdruck in den Märkten für Öl, Energie und Werkstoffe, anhaltenden Währungsunsicherheiten und ungeplanten Kosten der Citadel-Integration, so CEO Bernard Rzepka zum Ausblick. Man müsse daher in der Gruppe weitere Sparmaßnahmen umsetzen, mit denen die im ersten Quartal nicht erreichten Ziele kompensiert werden sollen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...