18.06.2015

www.plasticker.de

ACON: US-Investor übernimmt Intecplast in Kolumbien und Pieriplast in Peru - Neuer Branchenführer in der Anden-Region

Die US-amerikanische ACON Investments hat die Übernahme der Kunststoffverpackungsproduzenten Intecplast in Kolumbien und Pieriplast in Peru bekannt gegeben.

Laut Pressemitteilung plant ACON die Konsolidierung der beiden Unternehmen in der neuen Gesellschaft Amfora Packaging. Dadurch entsteht eines der führenden Branchenunternehmen in der Anden-Region mit über 800 Beschäftigten und Produktionsstandorten in Bogotá und Lima. Der bisherige Intecplast-Chef Jose Alejandro Arango wird CEO von Amfora, Pieriplast-Gründer Renato Pierinelli übernimmt die Leitung des Verwaltungsrats und bleibt als Gesellschafter an dem neuen Unternehmen beteiligt. Zum finanziellen Volumen und zu weiteren Einzelheiten der Transaktionen wurden keine Angaben gemacht.

ACON-Partner José Miguel Knoell erklärt in der Aussendung: "Durch die Fusion von Intecplast und Pieriplast zu Amfora entsteht der führende Hersteller von Kunststoffverpackungsmitteln für Kosmetika und Körperpflegemittel in der Anden-Region. Das Unternehmen wird gut aufgestellt sein, um neue Exportmärkte zu erschließen und von einem fragmentierten Markt zu profitieren. In der Region gibt es nur wenige Wettbewerber, die in der Lage sind, hochwertige Erzeugnisse für die Anforderungen multinationaler Kunden zu entwickeln und zu produzieren."

Die 1982 gegründete Intecplast hat ihren Sitz in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá und produziert feste Kunststoffverpackungen für die Kosmetik-, Pflegemittel- und Pharmaindustrie. Das Unternehmen verfügt über Spritzguss-, Blasform-, Spritzblasform- und Spritzstreckblasform-Anlagen und exportiert seine Erzeugnisse in 13 Länder.

Die in Lima ansässige Pieriplast wurde 1987 gegründet und ist der führende Hersteller von hochwertigen Verpackungslösungen für die Kosmetikindustrie in der Region. Die Produktpalette umfasst u.a. Verpackungen für Wimperntusche, Lippenstifte, Puder und Parfüms. Pieriplast beliefert Kunden in Peru, Kolumbien, Ecuador, Mexiko und Brasilien.

Weitere News im plasticker