24.11.2010

www.plasticker.de

AKRO-PLASTIC + K.D. Feddersen: Neuer Gemeinschaftsstand auf der K 2010 - Deutlich mehr Kontakte als vor drei Jahren

Unter dem Motto "Engineering Plastics²" und mit dem Symbol eines überdimensionalen Reißverschlusses präsentierten sich in diesem Jahr die AKRO-PLASTIC GmbH, Spezialist für innovative und anwendungsorientierte Kunststoffcompounds, und die K.D. Feddersen GmbH & Co. KG, Distributeur technischer Kunststoffe, auf der K 2010 in Düsseldorf. Die Zugehörigkeit zu einer Firmengruppe sollte anhand des neu gestalteten Gemeinschaftsstandes zum Ausdruck gebracht und damit das Profil eines zuverlässigen Partners rund um Engineering Plastics geschärft werden.

Engineering Plastics zum Quadrat
K.D. Feddersen verfügt nach eigenen Angaben im Vergleich zu einem klassischen Handelshaus über eine eigene Anwendungsentwicklung, die den Kunden bei der Auswahl des richtigen Rohstoffs unterstützt und wirksame und praktikable Lösungen bei der Produktentwicklung schafft. Die kundenfokussierte Bedarfs-, Distributions- und Produktionsplanung lassen maßgeschneiderte Distributionskonzepte für jeden Kunden - auch für kleine Mengen - zu.

Die AKRO-PLASTIC versteht sich als integrierter Servicepartner. In den hochmodernen Produktionsanlagen werden Rezepturen nach Kundenwunsch entwickelt, die dann in marktgängige Standardprodukte bzw. anwendungsbezogene Spezialprodukte umgesetzt werden.

Vom Kleinauftrag bis zum Full-Service bietet die Lohncompoundierung eine flexible und effiziente Produktion auf einem hohen Qualitätsniveau. Alsmittelständischer Anbieter für Kunststoffproduktion und Compoundierung bietet das Unternehmen die Möglichkeit, gesicherte Materialprüfungen durchzuführen. Die Prüfverfahren wurden vom Deutschen Akkreditierungsrat gemäß DIN EN ISO 17025 zertifiziert.

"Innerhalb der Feddersen-Gruppe ist während der letzten 60 Jahre die Kunststoff-Kompetenz stark ausgeweitet worden. Wir können daher unseren Kunden heute nicht nur in Deutschland, sondern auch in zahlreichen weiteren europäischen Ländern, aber auch in China, Südostasien und Lateinamerika durch die Niederlassungen der Feddersen-Gruppe (Vertriebs-, Logistik- und Produktionsstandorte) einen starken Service bieten - das verstehen wir unter "Engineering Plastics zum Quadrat", so Leander Bergmann, Leiter Marketing bei AKRO-PLASTIC.

Globale Ausrichtung präsentiert
"Daher ist besonders die K-Messe mit ihrem hohen Anteil an internationalem Fachpublikum eine Plattform, um unsere globale Ausrichtung zu präsentieren.", so Bergmann weiter.

Die Investitionsbereitschaft der Messebesucher wurde innerhalb der Feddersen-Gruppe sehr positiv beurteilt und scheint aus Sicht der beiden Unternehmen nach der Krise von einem gewissen Nachholeffekt geprägt zu sein.

"Wir konnten 2010 deutlich mehr qualitativ hochwertige Gespräche führen als noch drei Jahre zuvor.", so Dr. Stephan Schnell, Geschäftsführer der K.D. Feddersen GmbH & Co. KG. "Wir teilen demnach die allgemein positiven Markteinschätzungen in der Branche.", ergänzt Schnell.