27.07.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

AKsys: Kunststoffwerk Peine geht an Mondragon




Auch der letzte noch fragliche Standort der insolventen Automobilzuliefer-Gruppe AKsys (Worms; www.aksys.de) hat einen fortführenden Abnehmer gefunden. Das Kunststoffwerk Peine wurde an die FPK SA (Zamudio / Spanien) verkauft, die in Batz lightweight technologies (Igorre / Spanien; www.batz.com) integriert ist. Durch den Verkauf bleiben in Peine mehr als 100 Arbeitsplätze erhalten, meldet Insolvenzverwalter Tobias Hoefer.


Batz-FPK gehört zur baskischen Kooperativenvereinigung Mondragon (Mondragon / Spanien; www.mondragon-corporation.com). Mondragon hatte bereits im April 2010 den von der AKsys-Gruppe gehaltenen JV-Anteil von 50 Prozent an der FPK gekauft.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...