22.10.2013

www.plasticker.de

ARA: Tarifsenkung bei Papier und Kunststoff

Die Altstoff Recycling Austria AG (ARA), Österreichs führendes Sammel- und Verwertungssystem für Verpackungen, senkt ab 01.01.2014 die Lizenztarife für Papierverkaufsverpackungen sowie Kunststoffe klein um jeweils 5 %. Alle anderen Tarife bleiben unverändert.

Möglich geworden sei die Preissenkungen durch gute Verwertungserlöse im Bereich Altpapier und Recycling-Kunststoffe sowie durch Kosteneinsparungen. Zudem rechnet die ARA mit Zuwächsen bei der Gesamtlizenzmenge in 2013.

"Wir kalkulieren diese positive Entwicklung bereits im laufenden Geschäftsjahr in die Tarifkalkulation ein", betont ARA Vorstand Werner Knausz. "Und wir stellen damit unter Beweis, dass wir Kosten- und Erlösvorteile auf schnellstem Weg an unsere Kunden weitergeben. Für unsere Partner in der Wirtschaft bedeutet das eine Ersparnis von rund 4,7 Mio. Euro jährlich."

Die durchschnittlichen Lizenzierungskosten pro Tonne Verpackungen sinken damit von zuletzt 126 Euro auf 121 Euro.

Weitere News im plasticker