25.10.2011

www.plasticker.de

ARTEC: Hausmesse beim österreichischen Recyclinganlagenhersteller

ARTEC machinery GmbH, der oberösterreichische Anlagenbauer für Recyclinganlagen zur Verarbeitung von Folienflakes lädt zur Hausmesse 2011. Die Veranstaltung wird am 15. November 2011 im ARTEC-Stammwerk-Werk in Kematen an der Krems, ca. 25 km südlich von Linz an der Donau stattfinden. Geboten wird die gesamte Anlagenpalette für eine breite Palette an Polyolefin- und PET-Flakes.

Das Recyklieren und Aufbereiten von gebrauchten Folien zu gebrauchsfertigem Granulat ist ein Wirtschaftzweig von stetig wachsender Bedeutung. Der oberösterreichische Anlagenbauer ARTEC (Advanced Recycling Technology), ein Teilbetrieb des Industrieanlagenbauers GAW in Graz, hat sich seit der Gründung im Jahr 1998 auf das Extrusionsrecycling von Folien spezialisiert. Die Anlagentechnik kombiniert Einschnecken-Extruder mit den zum effizienten Folienrecycling notwendigen Zuführeinrichtungen, wie Schneidverdichter, Entgasungsanlagen und Filtereinrichtungen zur Abtrennung von festen, faser- oder gasförmigen Verunreinigungen aus der Polymerschmelze, mit Granulieranlagen. Die ARTEC-Anlagentechnik ist in erster Linie auf Großvolumen-Verarbeitung von Polyolefinen, zunehmend aber auch von PET-Materialien, ausgelegt.

Bei der Hausmesse werden fünf unterschiedliche Anlagenbeispiele für ebenso viele Folienqualitäten mit unterschiedlichen Verschmutzungsgraden präsentiert und demonstriert. Die Palette reicht von BOPP- und PET-Folien über PE- bzw. PP-Folien mit hohem Füllstoffanteil. PET-Flakes bis zum Recycling von Postconsumer-Folien aus Polyäthylen mit hohem Druckfarbenanteil und Verschmutzungs- und Feuchtigkeitsgrad. Entsprechend individuell angepasst ist die eingesetzte Anlagentechnik. Sie reicht vom Standard-Einschnecken-Extruder in Kombination mit 2-Kolben-Siebwechsler und Heißabschlag-Granulierung, über Extruder mit Entgasungs-und Filteranlagen in unterschiedlichen Leistungsstufen in Kombination mit Unterwasser- oder Stranggranulieranlagen, bis zur vollen Kaskadenanlage mit mehrfacher Hochleistungsentgasung und Feinstfilterung. Für jeder dieser Leistungsstufen wird im Rahmen der Hausmesse eine Referenzanlage vorhanden sein.

Die Hausmesse startet am 15. November 2011 um 09.00 Uhr. Das ARTEC-Werk in Kematen an der Krems ist sowohl vom Flughafen Linz / Donau als auch vom Hauptbahnhof Linz in rund 30 Minuten per PKW zu erreichen.