26.05.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

AST Kunststoffverarbeitung: Neues Werk in Belgien

Um die wichtigen Märkte in Belgien, den Niederlanden und Frankreich besser beliefern zu können, eröffnet die AST Kunststoffverarbeitung GmbH (Erndtebrück; www.ast-kunststoffkanister.de) ein Werk in Hoogstraaten-Meer. In der neuen Produktionseinheit in Belgien will der Blasformspezialist ab Mitte 2014 Kunststoffkanister von 5 bis 60 l mit Gefahrgutzulassung produzieren, teilt das Unternehmen mit.

Außer am Stammwerk in Erndtebrück, wo auch Fässer mit Volumina bis 220 l gefertigt werden, betreibt AST Kunststoffverarbeitung seit 2012 eine weitere Produktionseinheit im britischen Wrexham. Ausgeliefert werden die PE-Gebinde vor allem Kunden aus der chemischen Industrie, aber auch Abnehmer aus der Lebensmittelbranche. AST Kunststoffverarbeitung beschäftigt 140 Mitarbeiter und erzielte zuletzt einen Umsatz von 70 Mio EUR.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...