Additiv gefertigte Verklammerungsstrukturen verbessern Schichthaftung und Anbindung

Abb. 1: Generierte 3D-Strukturen in periodischer Anordnung, Höhe 1,8 bis 2,8 mm. Foto: Fraunhofer IWS Dresden

Abb. 2: Verklammerungsstruktur (oben) zur hochbelastbaren Verbindung von Metall- und Kunststoff (unten). Foto: Fraunhofer IWS Dresden