29.07.2013

www.plasticker.de

Adval Tech: Mexiko-Geschäft und die Medizintechnik-Aktivitäten in China verkauft

Die Adval Tech Gruppe verkauft ihr Geschäft in Mexiko und ihre Medizintechnik-Aktivitäten in China an die amerikanische Phillips-Medisize mit Sitz in Hudson (Wisconsin).

Gemäss ihrer neuen strategischen Ausrichtung will die Adval Tech Gruppe auf den Formenbau sowie auf ausgewählte Aktivitäten im Komponentengeschäft fokussieren. Dementsprechend sei die Swiss Capital Corporate Finance AG, Zürich, beauftragt worden, mögliche Kooperations- und Verkaufsoptionen zu eruieren. Mit der Phillips-Medisize Corporation habe Adval Tech nun den idealen Käufer für den Standort Mexiko (Omni Manufacturing Services S.A. de C.V, Querétaro) und die Medizinaltechnik-Aktivitäten in China (Adval Tech Medical (Suzhou) Co. Ltd.) gefunden.

Über den Verkaufspreis haben die beiden Parteien Stillschweigen vereinbart. Es ist vorgesehen, dass Phillips-
Medisize alle rund 350 Mitarbeitenden übernehmen wird. Vom Verkauf nicht betroffen sind die Aktivitäten der Tochtergesellschaft Teuscher Kunststofftechnik AG, Grenchen.

Weitere News im plasticker