31.03.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Adval Tech: Nettoverlust ausgeweitet

Die Krise hat die Adval Tech Holding AG (Niederwangen / Schweiz; www.advaltech.com) schwer getroffen – und zwar in sämtlichen Schlüsselmärkten Automobil, Medizintechnik und Konsumwaren. Der Umsatz brach im Geschäftsjahr 2009 um 29 Prozent ein auf 298 Mio CHF (umgerechnet 197 EUR), wie die Werkzeug- und Spritzgießgruppe mitteilt. Auf operativer Ebene fiel das Ebitda auf 5,7 (26,3) Mio CHF, unterm Strich weitete sich der Nettoverlust auf 27 (-9,2) Mio CHF aus.


Neben der Umsatzentwicklung belasteten hohe Restrukturierungskosten das Ergebnis. Adval Tech hatte am Werkzeugbaustandort Muri (Schweiz) Stellen gestrichen und die Schließung des Spritzgießwerks in Merenschwand (Schweiz) eingeleitet. Die Zahl der Mitarbeiter sank auf 2.573 (2.838). Der Stellenabbau traf vor allem die Standorte in der Schweiz.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...