16.06.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Afex: Ausbau schafft Platz für weitere Spritzgießmaschinen

In den Bau einer neuen Produktionshalle hat die Afex GmbH (Mildenau; www.afex-kunststoff.de) rund 1 Mio EUR investiert. Die etwa 800 m² große Halle schaffe den nötigen Platz für die Installation weiterer Spritzgießmaschinen, erklärte Senior-Chef Peter Parczyk. In den Ausbau des Maschinenparks sollen ebenfalls rund 1 Mio EUR fließen. Aktuell verfügt das Unternehmen über 14 Spritzgießmaschinen.

Afex fertigt zwar auch Kleinserien, versteht sich aber primär als Bindeglied zwischen der auf Werkzeugbau ausgerichteten Schwesterfirma A-Form AG (Mildenau; www.a-form.de) und deren Kunden. "Bei der A-Form werden Werkzeuge hergestellt, bei der Afex getestet", sagte Parczyk. Beliefert werden Kunden aus dem Automotive-Sektor, der Medizintechnik.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...