15.02.2016

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Agor: Millionenschaden durch Großbrand bei Autozulieferer

Eine Lagerhalle des Automobilzulieferers Agor GmbH (D-99880 Hörselgau; www.agor.de ) am Stammsitz in Hörselgau brannte am frühen Morgen des 12. Februar 2016 vollständig aus. Verletzt wurde niemand, die Mitarbeiter der Nachtschicht konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Die örtlichen Feuerwehren, die mit 22 Fahrzeugen vor Ort waren, konnten die rund 5.000 m² große Halle nicht retten und ließen sie am Ende kontrolliert niederbrennen. Die Ursache für das Feuer ist noch ungeklärt. Zunächst wurde der Schaden von der Feuerwehr mit mehr als 1 Mio EUR beziffert, später wurde die Summe nach Polizeiangaben auf 5 Mio EUR angehoben.

Inwieweit Produktion und Lieferfähigkeit von dem Ereignis beeinträchtigt sind, ist unklar. Geschäftsführer Felix M. Loose - langjähriger Vorsitzender des Verbands Tecpart (www.tecpart.de) - konnte am Freitagmorgen nur wenige Angaben machen, da die Löscharbeiten noch nicht beendet waren.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...