12.09.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Agrarfolien: EPRO unterstützt europäische Entsorgungssysteme

Eine neue Arbeitsgruppe innerhalb der European Association of Plastics Recycling and Recovery Organisations (EPRO, Brüssel / Belgien; www.epro-plasticsrecycling.org) will die Entwicklung nachhaltiger Entsorgungslösungen für Kunststoff-Agrarabfälle maßgeblich vorantreiben. Laut EPRO landet derzeit noch fast die Hälfte aller Agrarfolien, Ballennetze, Garne und Bewässerungsschläuche aus Kunststof auf Deponien.

Von dem Abfallaufkommen von insgesamt 1,2 Mio t pro Jahr würden bislang nur rund 22 Prozent verwertet. Erklärtes Ziel von EPRO ist es, die enormen Recyclingpotenziale besser auszuschöpfen. Auch existiere bisher keine einheitliche paneuropäische Gesetzgebung bezüglich Recycling und Verwertung.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...