28/06/2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Ahlstrom: Chinesisches Werk wird um Glasfaserverarbeitung erweitert

Für einen nicht genannten Betrag baut der Geschäftsbereich "Glassfibre" der Ahlstrom Corporation (Helsinki / Finnland; www.ahlstrom.com) das Werk im chinesischen Binzhou aus. Der bisherigen Fertigung von Filtrationsmaterialien sollen Maschinen zur Produktion multiaxialer Verstärkungsgelege hinzugefügt werden.

Im 4. Quartal 2011 will Ahlstrom den neuen Werksbereich in Betrieb nehmen. Ziel für die Gelege aus Glasfasergarnen sind vor allem Windenergieanwendungen, die derzeit in China stark nachgefragt werden. Die Garne werden von den finnischen Standorten Mikkeli und Karhula zugeliefert.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...