24.09.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Airbus: Chinesischer CFK-Spezialist CCAC fertigt für den "A 350"




Einen Auftrag für Spoiler und Spoiler-Aufhängungen für den "A 350 XWB" hat der Flugzeughersteller Airbus SAS (Toulouse / Frankreich; www.airbus.com) dem chinesischen Kohlefaser-Spezialisten CAC Commercial Aircraft Company (CCAC) erteilt. Vertreter beider Unternehmen unterzeichneten einen entsprechenden Vertrag in Peking.


Die Teile werden aus Kohlefaser-Composites unter Verwendung des RTM-Verfahrens produziert. Verantwortlich für die Prozesstechnologie wird der Flugzeugzulieferer FACC AG (Ried / Österreich; www.facc.at) sein. Mit dem Auftrag, dessen Umfang nicht genannt wurde, erreicht Airbus die geforderten 5 Prozent für in China zu fertigende Teile der Flugzeugzelle.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...