19.05.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Airbus: Fertigung von CFK-Rumpfschalen beginnt

In Stade hat der Flugzeughersteller Airbus SAS (Toulouse / Frankreich; www.airbus.com) mit der Fertigung der ersten Rumpfoberschale für das Modell "A350 XWB" begonnen - das erste in der Produktfamilie, bei der der komplette Rumpf aus CFK besteht. Das Werk ist Kompetenzzentrum für die Entwicklung und Verarbeitung carbonfaserverstärkter Kunststoffe (CFK), dort werden neben den über 32 m langen Flügeloberschalen auch die Schalen des hinteren Rumpfes hergestellt. Herzstück der Außenhautfertigung ist eine Maschine zum Ablegen der CFK-Fasern.

Ihr Legekopf legt gleichzeitig 32 schmale CFK-Streifen ab: 1,27 mm dünne Bänder, 6,35 mm breit, die parallel über ein Rollensystem geführt werden. Sie können vom Computer einzeln angesteuert, abgelegt und geschnitten werden, was die Erstellung komplexer 3-D-Geometrien ermöglicht.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...