22/10/2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Airbus: Flugzeugbauer will Töchter Aerolia und Sogerma fusionieren

Um die eigene Lieferkette weiter zu sichern, plant der Flugzeugbauer Airbus den Zusammenschluss zweier französischer Zulieferer: Aerolia SAS (Méaulte / Frankreich; www.aerolia.com) und Sogerma (Rennes / Frankreich; www.sogerma.net). Beide sind 100-prozentige Tochtergesellschaften von Airbus, Tier 1 und Zulieferer für Struktur- und Außenhaut-Elemente (Aerolia) sowie Innenraumausstattung (Sogerma) mit starkem Anteil an carbonfaserverstärkten Kunststoffen (CFK).

Derzeit stehen die Unternehmensleitungen in Verhandlungen mit den Vertretern der zusammen 6.100 Arbeitnehmer, vorgesehen ist ein Vollzug der Fusion zum 1. Januar 2015. Es entstünde ein Unternehmen mit einem Pro-Forma-Umsatz von 1,65 Mrd EUR, wobei ein knappes Drittel von Sogerma stammt, der Rest von Aerolia.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...