10.07.2015

www.plasticker.de

Akro-Plastic: "9. KUNSTSTOFF-DIA(hr)LOG" erstmals vor internationalem Publikum

Die Akro-PlasticC GmbH, Spezialist für innovative und anwendungsorientierte Kunststoffcompounds, lud am 17. und 18. Juni 2015 zum "9. KUNSTSTOFF-DIA(hr)LOG" ins rheinland-pfälzische Niederzissen. In diesem Jahr wurde das Konzept der Veranstaltung erstmals in deutscher und englischer Sprache umgesetzt. "Da auch bei den Kunden unserer ausländischen Schwester- und Tochtergesellschaften ein immer höheres Interesse bestand, unseren modernen Compoundierungs­prozess hier vor Ort in Niederzissen zu erleben, haben wir dies zum Anlass genommen, diesen Besuch mit unserer Fachtagung "KUNSTSTOFF-DIA(hr)LOG" zu kombinieren. Wir haben uns daher entschlossen, die Veranstaltung erstmals 2-sprachig, also am ersten Tag in Deutsch, am zweiten Tag in Englisch abzuhalten", so Leander Bergmann, Leiter Marketing bei Akro-Plastic.

Für diese Premiere konnte der Compoundeur hochkarätige Referenten aus unterschiedlichen Bereichen gewinnen. Neben eigenen Vorträgen referierten Vertreter aus dem Hause BMW, Volkswagen, Continental, inpro und PME Fluidtec. Die Teilnehmer konnten somit nicht nur einen Einblick in die modernen Produktionsanlagen der 2012 fertiggestellten zweiten Produktionshalle erhalten, sondern auch einen umfassenden Überblick über neue, innovative Materialien, Fertigungsverfahren und Konzepte erlangen. Dabei stand das Thema Leichtbau besonders im Fokus.


Weitere News im plasticker