23.08.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Akro-Plastic: Compounding-Kapazitäten mehr als verdoppelt

Rund 17 Mio EUR investiert die Akro-Plastic GmbH (Niederzissen; www.akro-plastic.com) in einen Erweiterungsbau am Standort Niederzissen. Auf einer Grundfläche von 20.000 m² sollen 14 neue Compoundierlinien Platz finden. Diese Maßnahme soll die Kapazitäten mehr als verdoppeln, wie eine Sprecherin der Muttergesellschaft K.D. Feddersen (Hamburg; www.kdfeddersen.com) gegenüber dem Branchendienst KI erklärte.

Akro-Plastics erzeugt überwiegend PA-Compounds ("Akromid" und "Akroloy") sowie - in Lohnfertigung - Polyester. Die Baumaßnahme soll 2012 fertig sein, die Belegschaft um 80 Mitarbeiter wachsen. Derzeit zählt das Unternehmen 162 Mitarbeiter.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...