14.01.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Aksa: Türken planen weitere Linie für Kohlefasern

Nur wenige Monate nach der Inbetriebnahme der ersten Produktionslinie für Kohlenstofffasern hat der Vorstand des Acrylfaserherstellers Aksa Akrilik Kimya (Istanbul / Türkei; www.aksa.com) grünes Licht für den Bau einer zweiten Anlage gegeben.

Für insgesamt rund 72 Mio USD soll die bestehende Linie in Yalova südlich von Istanbul erweitert werden. Außerdem will man mit dem jetzt angekündigten Projekt weitere Kapazitäten hinzufügen. Dieses soll im Juli 2012 die Produktion aufnehmen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...