05.08.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Akzo Nobel: Spaniens Farbdosen sind jetzt aus Kunststoff

Die spanische Tochtergesellschaft des Farben- und Lackproduzenten Akzo Nobel (Amersfoort / Niederlande; www.akzonobel-polymerchemicals.com) setzt für die Verpackung hochwertiger Farben künftig auf Kunststoff- statt der üblichen Metalldosen. Geliefert werden die aus PP spritzgegossenen "Paintainer"-Kunststoffdosen mit einem Fassungsvermögen von 1 l von RPC Superfos (Taastrup / Dänemark; www.superfos.com).

Man hofft bei Akzo Nobel in Verbindung mit In-Mould-Etikettierung und Lackierung auf eine Signalwirkung der Entscheidung. Zudem könne der Anwender die Dose ohne Werkzeug öffnen und schließen. Die bisherige Reaktion des Marktes sei vielversprechend.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...