22.09.2010

www.gupta-verlag.de/kautschuk

Alle unter einem Dach: Elastomer Cluster Germany ist die neue Plattform für die deutsche Kautschukindustrie

der Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie e. V. (WDK),der Arbeitgeberverband der deutschen Kautschukindustrie e. V. (ADK),die Deutsche Kautschuk-Gesellschaft e. V. (DKG) unddas Deutsche Institut für Kautschuktechnologie e. V. (DIK). Das Elastomer Cluster Germany (ECG) repräsentiert 225 Firmen, 125 000 Beschäftigte und einen Jahresumsatz von 21 Mrd. EUR. Erklärtes Ziel des neuen Clusters ist es, auf vielfältige Weise das Image der deutschen Kautschukindustrie zu verbessern, und ihre Innovationskraft, Technologieführerschaft und Zukunftsfähigkeit herauszustellen. Mit diesen Aktivitäten soll auch dem Nachwuchskräfteproblem wirksam begegnet werden.Deutscher Kautschukabend in Berlin
Am 22. November 2010 veranstaltet das ECG in Berlin den Abend der deutschen Kautschukindustrie.Die Veranstaltung ist konzipiert als ein Forum für Vertreter aus Politik (auch die Regionalpolitiker und Landräte aus den Wahlkreisen von Unternehmen der Branche), Führungskräfte der Kautschukindustrie und ihrer Kunden, deren Zulieferunternehmen, und der Öffentlichkeit. Die Zukunftsfähigkeit der Branche soll nach innen und außen eindrucksvoll dargestellt werden.Es ist geplant, dass Nina Ruge durch den Abend führt und u. a. Ranga Yogeshwar interessante Experimente mit Bezug zum Kautschuk vorführt. Es können auch noch Vorschläge für Experimente eingereicht werden. Gesucht werden solche Vorführungen, die die Eigenschaften von Kautschuken möglichst anschaulich und unterhaltsam, gern auch verblüffend demonstrieren und die beim Zuschauer den berühmten "Aha-Effekt" auslösen.Auch hat Arbeitsministerin Ursula von der Leyen ihre Teilnahme zugesagt.

www.gupta-verlag.de/kautschuk