25.09.2014

www.gupta-verlag.de/polyurethane

Alpek und BASF unterzeichnen Vereinbarungen

Das Neopor-Geschäft (graues EPS) der BASF ist nicht Teil der Vereinbarungen. Alpek wird alle EPS-Geschäftsaktivitäten von Polioles erwerben, einschließlich der EPS-Produktionsanlage in Altamira, Mexiko. Gleichzeitig wird BASF die PU-Geschäftsaktivitäten von Polioles einschließlich ausgewählter Anlagen am Standort Lerma sowie alle Marketing- und Vertriebsrechte für PU-Systeme, Isocyanate und Polyole erwerben. Nach Abschluss der Transaktion wird Polioles ihre Geschäftsaktivitäten wie bisher als Joint Venture von Alpek und BASF mit einem Produktportfolio aus Industrie- und Spezialchemikalien fortführen. Darüber hinaus erwirbt Alpek das EPS-Geschäft der BASF in Nord- und Südamerika einschließlich der Verkaufs- und Vertriebswege für EPS in Nord- und Südamerika, der EPS-Produktionsanlagen in Guaratinguetá, Brasilien, und General Lagos, Argentinien, sowie des Geschäfts mit EPS-Schaumstoffelementen in Chile (Aislapol S.A.). Mit dem Abschluss der Transaktion wird Anfang 2015 gerechnet. Über finanzielle Einzelheiten wurde Stillschweigen vereinbart.

www.gupta-verlag.de/polyurethane