10/06/2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Alpla: Kooperation für PEF-Flaschen

Nach Coca-Cola (Atlanta, Georgia / USA; www.thecocacolacompany.com) und Danone (Paris / Frankreich; www.danone.com) ist jetzt der Verpackungshersteller Alpla-Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG (Hard / Österreich; www.alpla.com) als drittes Unternehmen einer Kooperation mit Avantium (Amsterdam / Niederlande; www.avantium.com) beigetreten, um die Entwicklung des biobasierten Kunststoffs Polyethylenfuran (PEF) voranzutreiben. Gemäß der Vereinbarung soll sich Alpla um die Entwicklung von Flaschen aus PEF als Alternative zu PET für die Bereiche Waschmittel, Seifen und Kosmetika sowie für trockene und flüssige Lebensmittel kümmern.

Ziel ist es, auf Basis der Avantium eigenen "YXY"-Technologie bis 2016 zu 100 Prozent biobasierte PEF-Flaschen auf den Markt zu bringen. Der von Günther Lehner geführte Alpla-Konzern erzielte 2012 mit 14.000 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 3 Mrd EUR.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...