05.08.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Aluminiumindustrie: Mengenplus im ersten Halbjahr

Die deutschen Aluminiumproduzenten und -verarbeiter haben sich mengenmäßig im ersten Halbjahr 2014 gut behauptet. Die Produktion konnte auf allen Stufen zulegen. Für das zweite Halbjahr erwartet die Branche eine weiterhin positive Mengenkonjunktur, meldet der Gesamtverband der Aluminiumindustrie (GDA, Düsseldorf; www.aluinfo.de). Die gute Entwicklung spiegele sich jedoch nicht in allen Unternehmensergebnissen wider. Hohe Kosten und starker Wettbewerb drückten auf die Erträge.

In Deutschland wurden von Januar bis Juni rund 566.000 t Rohaluminium erzeugt. Damit stieg die Produktion um 3,1 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Herstellung von Rohaluminium teilte sich in diesem Zeitraum auf 257.900 t Hüttenaluminium und 308.100 t Recyclingaluminium auf. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum stieg die Produktion von Hüttenaluminium um 10,5 Prozent und "damit bleibt die Erzeugung von Aluminium ein wichtiger Wertschöpfungsbestandteil der Aluminiumindustrie in Deutschland", erklärte GDA-Geschäftsführer Christian Wellner.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...