29.10.2015

www.plasticker.de

Amcor: Australischer Verpackungsmittelkonzern übernimmt US-Preform-Hersteller Encon

Der australische Verpackungsmittelkonzern Amcor (Hawthorn, Victoria, Australien) übernimmt den amerikanischen Preform-Hersteller Encon.

Laut Pressemitteilung von Amcor wird sich das finanzielle Volumen der Übernahme auf 55 Millionen USD belaufen. Der neu erworbene Geschäftsbereich soll Teil der Amcor Rigid Plastics Unternehmensgruppe werden. Encon hat seinen Sitz in Dayton im U.S. amerikanischen Bundesstaat Ohio und stellt mit Schwerpunkt in Dayton an insgesammt vier Produktionsstätten Preforms für die Getränke-, Nahrungsmittel- und Haushaltsindustrie her.

Der Jahresumsatz des amerikanischen Unternehmens liegt laut Amcor bei etwa 110 Millionen USD. Da das Preform-Geschäft gut kapitalisiert ist, rechnet Amcor damit, zukünfitge Kapitalanforderungen für den bestehenden Rigid Plastics Geschäftsbereich reduzieren zu können.

Wie der Amcor CEO und Managing Director, Ron Delia, sagte, sei die Übernahme eine ausgezeichnete Gelegenheit, ein gut kapitalisiertes Geschäft zu einem attraktiven Preis zu erwerben. Angesichts der Überdeckungen im Produktionsbereich werde die Übernahme beträchtliche Synergien freisetzen und starke Renditen für die Aktionäre liefern.

Weitere News im plasticker