22.05.2012

www.gupta-verlag.de/polyurethane

American Coatings Show & Conference 2012 feiert neue Rekorde

Die Veranstalter, American Coatings Association und Vincentz Network, zeigten sich  zufrieden, dass jedes der zweijährlich stattfindenden Events eine steigende Anzahl von Teilnehmern verzeichnen konnte. Die Veranstaltung bringt die weltweit führenden Lieferanten mit den Entscheidern der amerikanischen Coatings-Industrie zusammen. Abgerundet wurde die amerikanische Leitmesse für Beschichtungen, Lacke, Bauchemikalien sowie Haft- und Dichtmittel durch die Verleihung von drei wichtigen Branchenpreisen.[image_0] Vom 8. - 10. Mai 2012 präsentierten Aussteller aus 19 Ländern (2010:17) im Indiana Convention Center, Indianapolis, auf einer Netto-Messefläche von rund 8.500 m2 (2010: 6.300 m2) eine breite Produktvielfalt zur Formulierung von Lacken und Beschichtungen. Der Anteil internationaler Unternehmen betrug 35 %. Neben den USA zählten auch andere führende Länder wie China, Deutschland, Kanada, Indien, Südkorea, Großbritannien und die Türkei zu den Teilnehmern. Die Hauptredner der Conference bekräftigten in der diesjährigen Eröffnung die engen Bande zwischen Wissenschaft und Industrie. Mehr als 1.000 Fachbesucher informierten sich vom 7. - 9. Mai 2012 über die neuesten Trends in Industrie und Forschung im Rahmen von 16 thematisch strukturierten Vortragsreihen - u. a. zu Themen wie "Smart & Functional Coatings". Mit der Verleihung des American Coatings Award würdigen die American Coatings Association und Vincentz Network alljährlich den besten Konferenzbeitrag. In diesem Jahr ging die Auszeichnung an Dr. Antony van Dyk von Dow Coating Materials sowie an Dr. Alan Nakatani von Dow Chemical für ihren Fachbeitrag "Shear Rate Dependent Structure of Polymer Stabilized TiO2 Dispersions". Der von der Coatings Industry Education Foundation gestiftete Roon Award würdigt  Fachreferate auf dem Gebiet "Protective Coatings". Den Hauptpreis erhielt Marshall Ming von der Georgia Southern University ("Smart Coatings for Self-Healing Corrosion Protection”). Der zweite Preis ging an Thomas Nelson von der North Dakota State University ("Catalyzed Crosslinking of Highly-Functional Bio-Based Resins"). Dr. Stuart G. Croll, Leiter des Fachbereichs für Coatings und Polymeric Materials an der North Dakota State University, wurde für seine herausragenden Leistungen in Wissenschaft, Technologie und Technik mit besonderem Bezug zur Coatings-Industrie mit dem J. Mattiello Memorial Lecture Award ausgezeichnet.Die nächste American Coatings Show & Conference findet vom 7. - 10. April 2014 im Georgia World Congress Center in Atlanta, GA, USA, statt.

www.gupta-verlag.de/polyurethane