09.11.2015

www.plasticker.de

Andritz Biax: Pilotanlage für biaxial verstreckte Folien an Jindal Films

Wie der internationale Technologiekonzern Andritz schon vor einiger Zeit bekannt gab, erhielt das Unternehmen von Jindal Films, dem den Angaben nach weltgrößten Produzenten von BOPP- und BOPET-Kunststofffolien mit Sitz in Neu-Delhi, Indien, den Auftrag zur Lieferung einer Pilotanlage für den Produktionsstandort von Jindal Films in Virton, Belgien, erhalten. Die Übergabe der Anlage ist für den Sommer 2016 vorgesehen.

Andritz Biax liefert eine "Sedyn eXcelle"-Linie für die Produktion eines breiten Spektrums an innovativen Folienprototypen für Verpackungen, Druckanwendungen und Etiketten. Die mehrlagige Linie unterstützt das F&E-Programm von Jindal Films, das auf kürzere Entwicklungszeiten und eine schnellere Markteinführung neuer Folienarten fokussiert.

Weitere News im plasticker