12.04.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Aphacan: PVC-Verarbeiter verlauft Rohrwerk an Pipelife

Der PVC-Extrudeur Alphacan (Chatou / Frankreich; www.alphacan.com) fährt mit seiner Restrukturierung fort. Die Tochtergesellschaft von Arkema (Colombes / Frankreich; www.arkema.com) verkauft mit dem Werk Gaillon die letzte im französischen Produktionsstätte des Alphacan-Bereichs "Canalisations" (Abwasserrohre) an den Rohrhersteller Pipelife (Wiener Neudorf / Österreich; www.pipelife.com).

Alphacan hat den Umsatz innerhalb weniger Jahre mit diversen Werksschließungen, Verkäufen und Umstrukturierungen halbiert. Von 275 Mio EUR in 2008 blieben laut Arkema-Bericht 2010 noch knapp 177 Mio EUR. Das Werk Gaillon steht für weitere 45 Mio EUR, nach Abschluss der Transaktion sind es also noch 132 Mio EUR.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...