12.08.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Arkema: EVA-Copolymere im August teurer

Der französische Chemiekonzern Arkema (Colombes / Frankreich; www.arkema.com) hat die Preise für Ethylen-Copolymere mit hohem Vinylacetat-Anteil (EVA) unter dem Markennamen "Evatane" mit Beginn des Monats August angehoben.

Für alle Typen der Materialfamilie sollen seitdem 50 EUR/t mehr bezahlt werden. Das Unternehmen begründet die Maßnahme mit den zuletzt gestiegenen Ethylenpreisen. Der August-Kontrakt für C2 wurde bei 1.210 EUR/t um 40 EUR/t höher fixiert.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...