17.07.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Arkema: Geschäft mit Zinn-Stabilisatoren geht an PMC Group

Nachdem die PVC-Strecke bereits komplett an die Familiengruppe Klesch (Genf / Schweiz; www.klesch.com) abgegeben wurde, will Arkema (Colombes / Frankreich; www.arkema.com) nun auch das Geschäft mit Zinn-Stabilisatoren veräußern. Käufer ist die Spezialchemie- und Kunststoffgruppe PMC Group (Mount Laurel, New Jersey / USA; www.pmc-group.com). Die Transaktion soll noch in diesem Herbst abgeschlossen werden. Die organometallischen Produkte der "Thermolite"-Reihe dienen der Thermostabilisierung von PVC, die "Fascat"-Katalysatoren finden Anwendung im Automobilbereich.

Die devestierten Geschäfte erzielen laut Arkema mit 234 Mitarbeitern an vier Standorten einen Umsatz von 180 Mio EUR. Während die Produktionen in den USA (2) und China von PMC komplett übernommen werden, soll Arkema die niederländische Produktion in Vlissingen im Auftrag von PMC weiterführen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...