21.04.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Arkema: Inbetriebnahme der chinesischen PVDF-Produktion

Wie geplant hat Arkema (Colombes / Frankreich; www.arkema.com) die Produktionsanlage für Polyvinylidenfluorid (PVDF) im chinesischen Changshu in Betrieb genommen. Der Konzern nannte keine Kapazität, diese wird aber auf eine ähnliche Größenordnung geschätzt wie am französischen Standort Pierre-Bénite mit 6.000 jato.

Bereits vor Aufnahme der Erzeugung kündigten die Franzosen an, die Kapazität um weitere 50 Prozent ausweiten zu wollen, dieser Ausbau soll nach derzeitigem Stand Mitte des kommenden Jahres in Betrieb gehen. Die spritzgießfähigen Fluorpolymertypen der Marke "Kynar" werden unter anderem in Anwendungen wie Li-Ionen-Akkus und Photovoltaik eingesetzt.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...