31.07.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Arkema: MMA-Ausbau in Texas nimmt Produktion auf

In der letzten Phase des 110 Mio USD schweren Modernisierungsprogramms für die Acrylaktivitäten in den USA hat Arkema (Colombes / Frankreich; www.arkema.com) nun den MMA-Ausbau in Betrieb genommen. Zuvor hatte der Konzern mit Anlagen für 2-Ethylhexylacrylat in Bayport und der Erweiterung der Acrylsäureproduktion in Clear Lake die Vorproduktstrecke modernisiert.

Damit ist nach Angaben von Arkema auch die Neuordnung der MMA- und PMMA-Aktivitäten in Europa abgeschlossen, in deren Verlauf unter anderem die MMA-Produktion im französischen Carling ins italienische Rho verlagert wurde.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...