13.02.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Arkema: PA für medizinische Anwendungen mit Zusatz MED

In die Benennung der PA-Typen für medizinische Anwendungen will Arkema (Colombes / Frankreich; www.arkema.com) bis Anfang 2014 das Kürzel "MED" aufnehmen. Demnach sollen die MED-Typen von "Pebax", "Rilsan" und "Rilsamid" bestimmte Spezifikationen gegenüber den Standardtypen ohne Namenszusatz aufweisen.

Zum exklusiven Europa-Distributeur der Kunststoffe für medizinische Anwendungen ernannten die Franzosen den Vertriebspartner Velox GmbH (Hamburg; www.velox.com).

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...