05.07.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Arkema: PVDF-Ausbau bekommt grünes Licht

Wie geplant wird Arkema (Colombes / Frankreich; www.arkema.com) die Produktion von Polyvinylidenfluorid (PVDF) der Marke "Kynar" an den französischen Standorten Pierre-Bénite und St. Auban ausbauen. Der im Februar 2012 nach der ersten Ankündigung ausgebrochene Streit mit den Beschäftigten der Betriebe sei gütlich beigelegt, erklärte jetzt eine Unternehmenssprecherin auf KI-Anfrage. Mit einer Investition von 70 Mio EUR wird den Angaben zufolge die Fluorpolymer-Kapazität des Unternehmens bis zum Jahr 2014 um 50 Prozent gesteigert.

Zugleich wird die Produktion modernisiert. Es handele sich um die größte Maßnahme in dem Bereich seit der Arkema-Gründung, erklärt das Unternehmen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...