08.12.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Arkema: Preiserhöhung für EVA-Copolymere

Seit dem 1. Dezember 2015 verlangt Arkema (Colombes / Frankreich; www.arkema.com) höhere Preise für alle Materialien der "Evatane"-Reihe. Die EVA-Copolymere mit hohem Anteil an Vinylacetat sollen um 50 EUR/t teurer werden, um - wie die Franzosen betonen - die "fortgesetzte Preiserosion der vergangenen Monate auszugleichen" sowie den Preisanstieg bei den Vorprodukten Ethylen und Vinylacetat.

Die Evatane-Materialien werden in Schmelzklebern, Kabeln, mehrlagigen Verpackungsfolien sowie als Polymerzusatz verwendet.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...