06.07.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Arkema/SolVin: Auflösung der PVC/VCM-Joint Ventures

Die Partner Arkema (Colombes / Frankreich; www.arkema.com) und SolVin (Rheinberg; www.solvinpvc.com) haben zum 1. Juli 2010 drei Joint Ventures für VCM und PVC in Frankreich und Spanien aufgelöst.

Dabei handelt es sich um die Gesellschaften VinylFos (Fos-sur-mer / Frankreich), VinylBerre (Berre / Frankreich) und Vinilis (Martorell / Spanien). Arkema erwirbt die Minderheitsanteile von SolVin an den beiden französischen Einheiten. SolVin, das 75/25-JV von Solvay und BASF, übernimmt im Gegenzug die integrierte VCM/PVC-Produktion in Martorell komplett. Finanzielle Details wurden nicht mitgeteilt.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...