14.12.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Arla Plast: Ausbau der Werke in Schweden und Tschechien

Am Stammsitz in Borensberg hat Arla Plast (Borensberg / Schweden; www.arlaplast.com) die Lagerkapazitäten erweitert. Noch im Bau befindet sich eine Erweiterung des Bürogebäudes am Unternehmenssitz, wie der Hersteller von PC- und ABS-Platten mitteilt.

Auch im tschechischen Werk Kadan expandiert das Unternehmen. Dort erwarb Arla Plast eine dritte Produktionslinie für PC-Platten. Im Frühjahr 2012 sollen die zusätzlichen Produktionskapazitäten an den Start gehen. Außer den beiden Produktionsstätten in Schweden und der Tschechischen Republik verfügt Arla Plast über Vertriebsbüros in Deutschland, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Polen, Russland, Spanien und der Türkei.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...