25.01.2011

www.plasticker.de

Arthur Krüger: Jetzt auch für Luft- und Raumfahrtindustrie zertifiziert

Der norddeutsche Kunststoffhändler und -verarbeiter Arthur Krüger ist Dezember 2010 auf der Grundlage der EN 9104 erneut gemäß DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert worden, teilt das Unternehmen mit.

Gleichzeitig setzen Arthur Krüger und sein Produktionsbetrieb Kunststoff Krüger GmbH in den äußerst sicherheitsrelevanten Bereichen der Luft- und Raumfahrt bei seinen hauseigenen Prozessen noch mehr auf maximale Qualitätssicherung. Deshalb habe sich die gesamte Arthur Krüger Firmengruppe zusätzlich nach DIN EN 9100:2003 (SAE/AS 9100, JISQ 9100) zertifizieren lassen. Am 03.12.2010 habe die TÜV Rheinland Cert GmbH die Bestätigung erteilt, dass die internationalen Qualitätsstandards der Luft- und Raumfahrtindustrie erfüllt werden.

Basierend auf DIN EN ISO 9001:2008 erfüllt Arthur Krüger demnach die DIN EN 9100:2003 der Luft- und Raumfahrt in folgenden Qualitätssicherungsmodellen:

• Produktion, speziell Thermoformen
• Instandhaltung
• konstruktive Lösungen von Produkten aus Kunststoff
• Vertrieb von Halbzeugen für die Luft- und Raumfahrt

Mit dieser Zertifizierung sieht Arthur Krüger seine Effektivität weiter erhöht und gleichzeitig seine Prozesse und Schnittstellen optimal in die Zukunft ausgerichtet. Die Zertifizierung für die Luftfahrtindustrie unterstreiche Krügers expansive Unternehmensziele, am stark wachsenden norddeutschen Zuliefermarkt der Luftfahrtindustrie ein wichtige Rolle für Kunststoffe übernehmen zu wollen.

Arthur Krüger ist in demselben Audit auf der Grundlage der EN 9104 gleichzeitig erneut gemäß DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert worden, heißt es abschließend.