11.11.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Artlant: Neustart der PTA-Anlage in Sines avisiert

Es war eines der ehrgeizigsten Projekte des untergegangenen PET-Konzerns La Seda de Barcelona: Mit einiger Verzögerung war im Frühjahr 2012 die brandneue PTA-Produktion am portugiesischen Petrochemiestandort Sines angelaufen. Damit wollte sich der Konzern rückwärts integrieren. Allerdings musste das eigens dafür eingerichtete Tochterunternehmen Artlant PTA (Sines / Portugal; www.artlantpta.com) in den Wirren nach der Insolvenzmeldung des einstigen PET-Marktführers die Produktion aus Finanzmangel einstellen.

Nun meldet Artlant einen Silberstreif am Horizont. Die Verhandlungen mit Kreditgebern verliefen positiv, so das Unternehmen. Man rechnet demnach mit einer baldigen Wiederaufnahme der PTA-Produktion.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...