30.09.2013

www.plasticker.de

Ascend: PA66-Kunststoffe im Fokus

Ascend Performance Materials Inc., Hersteller von PA66-Kunststoffen und chemischen Zwischenprodukten, präsentiert auf der K 2013 sein Portfolio an "Vydyne" PA66-Materialien für den Einsatz in der Automobilbranche, im Kabelbindermarkt, in Elektrotechnik und Elektronik, für Konsum- und Industriegüter sowie die Compoundierung.

Die präsentierten Produkte zeichnen sich nach Angaben des Unternehmens wie folgt aus:

Compounds für hohe Produktivität aus der neuen Fertigung von Ascend in Pensacola Florida, die eine hohe Fließfähigkeit und einen geringen Formbelag mit einer eng tolerierten Viskosität vereinen. Diese Werkstoffe sind speziell für komplexe Großserienanwendungen in der Elektrotechnik und Elektronik geeignet.
Neue Materialtypen für die Automobilindustrie, mit erhöhter Wärmealterungsbeständigkeit für Kühlwasseranwendungen, Ladeluftkühler, Lüfter und Zargen, Steckverbinder im Motorraum und anderen Anwendungen.
Eine neue Klasse schlagzäher und witterungsbeständiger Typen, die speziell für Kabelbinderhersteller entwickelt wurden, deren Abnehmer im Transportgewerbe, Schwermaschinenbau und Industrieanwendungen tätig sind.
Eine verbesserte Type für den Einsatz in Verpackungsfolien integriert hohe Viskosität und die Kombination hoher Produktivität und hoher Oberflächengüte.
Neue Vorprodukte für die Compoundierung, die zusätzliche Freiheitsgrade bei der Viskosität und Reaktivität bieten. Dies erhöht die Freiheit in Auswahl und Konzentration von Additiven.

"Ascend bietet seinen Kunden einzigartig kostengünstige, hochwertige, innovative Produkte an, die Vielfalt und Wertigkeit im Endprodukt erlauben", sagt Dharm Vahalia, Global Marketing Director bei Ascend Performance Materials. "Wir freuen uns darauf, unser optimiertes Portfolio und unsere Innovationspipeline auf der K 2013 vorzustellen."

Weitere Informationen: www.ascendmaterials.com

K 2013, 16.-23.10.2013, Düsseldorf, Halle 7.1, Stand B35

Weitere News im plasticker