29.09.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

AstroPlast: Spritzgießunternehmen erweitert Kapazitäten

Mit dem Erwerb einer neuen Spritzgießmaschine reagiert AstroPlast Kunststofftechnik (Sundern-Westenfeld; www.astroplast.de) auf die gute Geschäftsentwicklung und erhöht die Kapazitäten am Stammsitz in Sundern-Westenfeld. Auf der neuen Maschine mit einer Schließkraft von 10.000 kN können vollautomatisch Teile bis zu einem Gewicht von 4,9 kg hergestellt werden, teilte die Tochtergesellschaft der Beteiligungsholding Gesco AG (Wuppertal; www.gesco.de) mit.

Das bisherige Wachstum stellt AstroPlast zunehmend vor Platzprobleme. Geschäftsführer Dr. Wolfgang Kemper erwägt daher, in unmittelbarer Nähe des aktuellen Fertigungsstandortes weitere Lager- und Fertigungsmöglichkeiten zu schaffen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...