23.09.2011

www.plasticker.de

Aurelius: Verkauf von Wellman International an die thailändische Indorama-Gruppe

Aurelius (ISIN: DE000A0JK2A8) verkauft seine Tochtergesellschaft Wellman International, Mullagh (Irland), für 42 Millionen Euro (Enterprise Value) an die thailändische Indorama Gruppe, teilt das Unternehmen mit. Aurelius hatte Wellman im Juli 2007 von der US-amerikanischen Wellman Inc. übernommen (Siehe auch plasticker-News vom 30.7.2007) und seither einer umfassenden Neuausrichtung unterzogen.

Wellman gilt als Europas größter Recycler von PET-Flaschen sowie als ein führender Hersteller von Polyesterfasern. Die Erzeugnisse von Wellman werden für die Herstellung von Einrichtungsgegenständen und Hygieneprodukten wie beispielsweise Babywindeln genutzt und kommen in verschiedenen technischen Anwendungen in der Automobilindustrie sowie als Dämm- oder Filterstoff zum Einsatz. Wellman verfügt über drei Produktionsstätten, den Recycling-Anlagen in Spijk, Niederlande und Verdun, Frankreich, sowie die Faserproduktion an seinem Hauptsitz in Mullagh, Irland, und hat im Jahr 2010 einen Umsatz von 124 Millionen Euro erzielt.

Erfolgreiche Neuausrichtung
Seit 2007 wurde das Unternehmen von Aurelius den weiteren Angaben zufolge strukturell und operativ neu ausgerichtet und es konnten demnach hierdurch signifikante Verbesserungen erzielt werden. Neben der Neueinführung eines effizienteren Controlling-Systems wurden das Qualitätsmanagement und der Vertrieb gestärkt und das Produktportfolio in Richtung höherwertigerer Fasern für Anwendungen in der Hygieneindustrie ausgebaut. Wichtige Investitionen waren beispielsweise eine lasergesteuerte Sortiermaschine für Polyesterflocken und eine neue Logistikanlage.

Auf der Heimtextil-Messe 2011 hat Wellman seine neue Struktur bestehend aus den drei Produktbereichen Wellman Smart Fibres, Wellman Hygiene Fibres und Wellman Essential Fibres vorgestellt. Diese Neuorganisation soll die technische Innovationskraft und somit die zukünftige Ausrichtung von Wellman widerspiegeln.

Plattform für zukünftiges Wachstum
Die Indorama-Gruppe gilt als der größte integrierte Polyesterproduzent der Welt und führender Erzeuger von Wollgarnen. Das Unternehmen mit Sitz in Bangkok, Thailand, ist in drei unterschiedlichen Produktbereichen - PET Harzen, PTA und Polyester - tätig und produziert seine Fasern und Garne in zwölf Ländern auf vier Kontinenten. Indorama ist an der thailändischen Börse notiert und hat in 2010 einen Umsatz von über 4,6 Milliarden Euro generiert.

Indorama vereint Marktführer für Virgin- und recyceltes Polyester
Durch die Übernahme von Wellman kann Indorama den weltweit führenden Anbieter von Virgin-Polyester mit einem führenden Produzenten von recyceltem Polyester zusammenbringen, heißt es weiter. Dieser Zusammenschluss soll für beide Seiten und die gemeinsame Kundenbasis große strategische Vorteile bieten wie ein deutlich gestiegenes Innovationspotential und einen umfassenden Know how-Transfer.