23.10.2015

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Aus dem Blaumann wird die Workwear: ein Symposium über Trends der Berufsbekleidung

Immer mehr Menschen schlüpfen in Berufsbekleidung, ehe sie ihren Dienst antreten: in Verkehrsunternehmen und in der Hotellerie, bei der Polizei und bei der Bundeswehr. Längst sprechen Fachleute von Workwear, weil Arbeitskleidung nicht mehr nur funktional, sondern auch schick sein muss. Befördert wird die enorme Dynamik der Branche durch Innovationen der Textilindustrie. Einen Überblick über die neuesten Trends und Produkte bekommt man beim „7. Symposium Textilien für Bekleidung und Technik“ an der Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW Berlin). Es findet am Freitag, 6. November 2015, statt. Anmeldungen sind bis Samstag, 31. Oktober 2015 möglich.

„Heutzutage zieht keiner mehr irgendeine Riesenhose an oder ist mit nur halbwegs passenden Schutzschuhen zufrieden“, sagt Prof. Monika Fuchs aus dem Studiengang Bekleidungstechnik/Konfektion der HTW Berlin. Arbeitskleidung müsse immer auch modischen Ansprüchen genügen, darüber hinaus oft klaren Vorgaben der Corporate Identity von Unternehmen. Gleichzeitig gebe es eine Vielzahl von technischen Innovationen, mit deren Hilfe die Funktionalität und Sicherheit von Schutzkleidung weiterentwickelt wurde.

Die heutige Workwear wird von modernen Berufsbekleidungsunternehmen hergestellt, die seit Jahren positive Zahlen schreiben. Beim „7. Symposium Textilien für Bekleidung und Technik“ der HTW Berlin wird die gesamte Branche vertreten sein, vom Hersteller von Schutzhandschuhen bis zum Leasingunternehmen, das gleichzeitig Reinigungsdienste erbringt. Denn selbst Hotelketten im Luxussegment verfügen nur noch selten über ihre eigene Textilausstattung.

Dass es sogar für höchst spezielle Workwear, nämlich Militärbekleidung, ein zweites Leben geben kann, hat Prof. Monika Fuchs im Sommer 2015 in einem interdisziplinären Projekt mit ihrer Kollegin Prof. Petra Skupin aus dem Studiengang Modedesign beispielhaft unter Beweis gestellt. Dank innovativer Ideen der angehenden Modedesigner_innen der HTW Berlin verwandelte sich Militärbekleidung, die eine Partnerhochschule in London zur Verfügung stellte, in ebenso urbane wie lässige Outfits für Frauen und Männer. Die Entwürfe werden zum Symposium in einer Ausstellung gezeigt.

Weitere Informationen
Bekleidungstechnik/Konfektion – Bachelor

Quelle