12.10.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Austrotherm: Neues Werk für XPS-Platten in Brandenburg

Bis zu 40 Mio EUR investiert die Austrotherm GmbH (Waldegg-Wopfing / Österreich; www.austrotherm.at) in die Errichtung eines Dämmstoffwerkes im brandenburgischen Wittenberge. Der Spatenstich ist noch für das laufende Jahr geplant, wie der Dämmstoffspezialist mitteilt. Bereits Ende 2013 sollen die ersten rosafarbenen wasser- und druckresistenten XPS-Dämmstoff-Platten die Werkshalle verlassen. Die Produkte werden in der Keller- und Flachdachdämmung sowie als Dämmung unter der Bodenplatte verwendet.

Mit dem neuen Standort, an dem 70 Stellen entstehen sollen, will Austrotherm XPS nach Nord-, Ost- und Mitteldeutschland liefern sowie nach Polen, Skandinavien und in die Beneluxländer exportieren. In Deutschland ist Austrotherm seit 2001 mit einer Vertriebsgesellschaft vertreten. Austrotherm wird damit 18 Produktionsstandorte für EPS- und XPS-Dämmstoffe in 11 Ländern betreiben.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...