12.01.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Autoliv: Feuer zerstört tunesisches Lenkrad-Werk

Während der Weihnachtsferien hat ein durch Schweißarbeiten entstandenes Feuer eine für den europäischen Markt maßgebliche Lenkrad-Produktion des Automobilzulieferers Autoliv AB (Stockholm / Schweden; www.autoliv.com) im tunesischen El Nadhour vollständig zerstört. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, berichtete CEO Jan Carlson. Allerdings ist keine der Produktionsmaschinen mehr zu gebrauchen, wenngleich die Mehrzahl der Formen gerettet werden konnte. Diese wurden inzwischen in das größte europäische Werk in Poitiers / Frankreich gebracht, wo versucht wird, den auf Just-in-time-Zulieferung ausgerichteten Teilefluss aufrechtzuerhalten.


Pläne für den Wiederaufbau der Fabrikation in Tunesien werden derzeit diskutiert. Bereits im Sommer 2010 soll das Werk wieder in Betrieb genommen werden.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...